Allgemein


Am 20. August 2022 haben wir zusammen mit der Amnesty International Lokalgruppe Bern auf dem Bahnhofsplatz Unterschriften für die neu lancierte Petition für ein griffiges Konzernverantwortungsgesetz in der Schweiz gesammelt. Immer mehr Länder in Europa verabschieden Konzernverantwortungsgesetze. Im Februar hat auch die EU einen Gesetzesentwurf vorgelegt, damit Konzerne Menschenrechte und Umweltstandards respektieren. Wir fordern...

Mehr

Wir haben an einer Aktion am Montag, den 30. Mai auf dem Waisenhausplatz, zum Start der Sommersession des Ständerates, teilgenommen. Mehrere Betroffene, Politiker*innen und Aktivist*innen haben mit ihren Reden betont, dass das Private politisch ist und nochmals unsere Forderung für die Zustimmungslösung im Sexualstrafrecht sichtbar gemacht. Gleichzeitig haben wir bei Passant*innen Unterschriften für die Petition, welche die...

Mehr

Am Dienstag, den 17. Mai 2022, organisierten wir eine Podiumsdiskussion zur Revision der Sexualstrafrechts an der Universität Bern. Es diskutierten die folgenden Teilnehmenden über die Revision des Sexualstrafrechts und die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt in unserer Gesellschaft: Morena Diaz, von sexualisierter Gewalt Betroffene und Aktivistin, Nora Scheidegger, Oberassistentin am Institut für Strafrecht und Kriminologie der...

Mehr

Vom 8. bis 28. März 2022 zeigte die Frauenrechtsgruppe Bern im Progr, EG Ost, in Bern eine Wanderausstellung. Im Rahmen der Debatte im Schweizer Parlament zur Anpassung des Sexualstrafrechts wurden in Zusammenarbeit mit Künstler:innen 10 Portraits mit Geschichten und Bildern von Betroffenen von sexualisierter Gewalt zusammengestellt. Damit soll die Öffentlichkeit die Notwendigkeit eines konsensbasierten Sexualstrafrechts mit einer...

Mehr

Die Frauenrechtsgruppe hat die Eröffnungsaktion der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen unterstützt. Die Anwesenden haben mit pink angemalten, erhobenen Händen signalisiert, dass es genug der sexualisierten Gewalt gegenüber Frauen ist. Die Zahlen in der Schweiz sind erschreckend (gfs Studie im Auftrag von Amnesty International): Jede zweite Frau erlebt sexualisierte Gewalt, 80% der Opfer kennen den Täter, nur 8% der Opfer machen eine...

Mehr

Am 21. Mai fanden in der ganzen Schweiz Aktionen und Kundgebungen für den Strike for Future statt, organisiert durch den Klimastreik Schweiz sowie zahlreiche weitere Organisationen und Bewegungen. Gemeinsam mit der Berner Gruppe von Amnesty Schweiz unterstützten wir den Streik und forderten einen langfristigen Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. Amnesty International unterstützt diese wichtige Bewegung für die...

Mehr